Privatliquidation nach der Gebührenordnung für Ärzte

Ich führe meine Praxis als Privat- und Selbstzahlerpraxis. Jeder Patient erhält von mir eine Rechnung über die erbrachten Leistungen, die er innerhalb von 14 Tagen an mich überweist. Private Krankenversicherungen erstatten in der Regel problemlos die Rechnung.

Gesetzliche Krankenversicherungen erstatten im Rahmen des normalen Leistungskatalogs KEINE privatärztlichen Rechnungen. Mittlerweile gibt es eine Reihe von Angeboten über Zusatzversicherungen für gesetzlich Krankenversicherte, mit der eine privatärztliche Behandlung versichert werden kann. Diese kann im Einzelfall sinnvoll sein. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Weitere Informationen über die Kosten einer privatärztlichen homöopathischen Behandlung und Zusatzversicherungen erhalten Sie auch unter www.zeitschrift-homoeopathie.de/kostenerstattung-einer-aerztlichen-homoeopathischen-behandlung

>>> Zurück zur Terminvereinbarung >>>>

>>> Weiterführende Informationen für gesetzlich Krankenversicherte >>>